STARTSEITE  |  BIOGRAPHIE  TEXTARCHIV  |  AKTUELLES  |  BIBLIOGRAPHIE  |  IMPRESSUM

... BIBLIOGRAPHIE ...
 

Bücher von Erhard Eppler

aktuelle Neuerscheinung:
 
Links leben - Erinnerungen eines Wertkonservativen
 
noch im Buchhandel erhältlich:
 
Als Wahrheit verordnet wurde: Briefe an meine Enkelin
Privatisierung der politischen Moral?
Vom Gewaltmonopol zum Gewaltmarkt?: Die Privatisierung und Kommerzialisierung der Gewalt
Auslaufmodell Staat?
Eine Partei für das zweite Jahrzehnt: die SPD?
Der Politik aufs Maul geschaut: Kleines Wörterbuch zum öffentlichen Sprachgebrauch
Links leben - Erinnerungen eines Wertkonservativen
 
nur noch gebraucht erhältlich:
 
Liberale und soziale Demokratie
Spannungsfelder. Beiträge zur Politik unserer Zeit
Wenig Zeit für die Dritte Welt
Überleben wir den technischen Fortschritt?
Qualität des Lebens
Maßstäbe für eine humane Gesellschaft: Lebensstandard oder Lebensqualität?
Ende oder Wende: Von der Machbarkeit des Notwendigen
Das Schwerste ist Glaubwürdigkeit
Wege aus der Gefahr
Phantasie / Kultur / Politik
Die Friedensbewegung. Ein Gespräch
Die tödliche Utopie der Sicherheit
Einsprüche: Zeugnisse einer politischen Biographie
Wie Feuer und Wasser. Sind Ost und West friedensfähig?
Plattform für eine neue Mehrheit. Ein Kommentar zum Berliner Programm der SPD
Kavalleriepferde beim Hornsignal. Die Krise der Politik im Spiegel der Sprache
Komplettes Stückwerk
Die Wiederkehr der Politik
Was braucht der Mensch?: Vision: Politik im Dienst der Grundbedürfnisse
  
 
 
Biographie
2010
"Der Querdenker Erhard Eppler: Eine Biographie"

Renate Faerber-Husemann, Dietz-Verlag, ISBN 3-801-20402-2
 
 
 
Mehr Literatur von und über Erhard Eppler im
Katalog der Deutschen Nationalbibliothek